Interessante Städte auf unserer Welt (Metropolen)

Zurück zur alphabetischen
Städte Übersicht
San Francisco (Start)
Geschichte San Francisco
Stadtviertel San Francisco
Alcatraz
Bauwerke San Francisco
Kultur: San Francisco
Sehenswürdigkeiten
San Francisco Links



 

Interessante Stadtbezirke in San Francisco

Wie alle amerikanischen Großstädte ist auch die Stadt San Francisco in verschiedene Stadtbezirke, die zum Teil weiter unterteilt werden, aufgeteilt.

Im Folgenden sollen nur einige der interessantesten Stadtviertel San Franciscos etwas näher beschrieben werden.

a) Das "Financial Distrikt"

Financial District in San Francisco
San Franciscos Financial District - © Jörg Henkel Hamburg / pixelio.de

Genau wie die Stadt New York verfügt auch San Francisco über einen sogenannten "Financial Distrikt". Dieser Bezirk befindet sich in San Francisco nördlich der "Market Street" und östlich vom "Union Square".
Die Bauwerke in diesem Bezirk sind zumeist noch jüngeren Datums und wurden hauptsächlich in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts errichtet.
Von der Architektur her mußten sich die Stadtplaner aufgrund der räumlichen Begebenheiten für eine Bauweise entscheiden, die auf sehr hohe Gebäude (Wolkenkratzer) basiert.
Deshalb bestimmt das "Financial Distrikt" durch die vielen Wolkenkratzer zum Teil auch recht dominant das Stadtbild, beziehungsweise die Skyline, San Franciscos.
Bezüglich der Bedeutung für die Weltwirtschaft hat der "Financial Distrikt" in San Francisco natürlich nicht die Bedeutung, wie der gleichnamige Bezirk in New York, es lohnt sich jedoch dennoch sich einmal etwas in diesem Teil der Stadt aufzuhalten.

 
b) Chinatown
In der Stadt San Francisco findet man die größte chinesische Gemeinde außerhalb Chinas.
So besteht die Chinatown San Franciscos aus ganzen acht Straßenzügen, in denen rund 80.000 Menschen leben.
Die Bevölkerung dieses Gebietes besteht allerdings nicht nur aus Menschen, die aus China stammen, da sich diese Bevölkerungsgruppe inzwischen auf viele Stadtbezirke verteilt hat.

In Chinatown findet man neben vielen interessanten Geschäften und Restaurants auch sehr viele Kunst- und Souvenirläden.

c) "Nob Hill"
Auf "Nob Hill", einem rund 100 Meter hohen Hügel in der Stadt, lebte einst die reichste Bevölkerungsschicht San Franciscos in zum Teil sehr prachtvollen Villen.
Viele dieser Villen wurde allerdings bei dem großen Erdbeben im Jahre 1906 zerstört, so daß man den einstigen Glanz dieses Stadtviertels heute hauptsächlich noch an einigen sehr exklusiven Hotels erkennen kann.
Auch wenn heutzutage nicht mehr nur die Superreichen in "Nob Hill" leben, gehört das Viertel immer noch zu den bevorzugten Wohngebieten der Stadt.

d) "North Beach"
Im Stadtviertel "North Beach" siedelten im späten 19. Jahrhundert hauptsächlich aus Italien stammenden Menschen an, so das der Stadtbezirk auch als "Little Italy" bezeichnet wird.
Nicht nur aufgrund der vielen Pizzerien und Trattorien kann man in diesem Teil San Franciscos den italienischen Flair auch heute noch sehr gut erkennen.
Wer sich in San Francisco aufhält, sollte dieses interessante Stadtviertel, in dem heute auch sehr viele Künstler leben, einmal etwas näher betrachten.