Interessante Städte auf unserer Welt (Metropolen)

Zurück zur alphabetischen
Städte Übersicht
New Orleans (Start)
Geschichte New Orleans
French Quarter
Kultur in New Orleans
Bauwerke New Orleans
Sehenswürdigkeiten New Orleans
New Orleans Links



 

"French Quarter" - die Altstadt von New Orleans

Der Mittelpunkt des Lebens in New Orleans spielt sich auch heute noch im "Vieux Carré". der Altstadt New Orleans ab, die den meisten Menschen besser als "French Quarter" bekannt ist.

Wer das Glück hat, die Stadt New Orleans einmal besuchen zu können, der sollte dem French Quarter unbedingt genügend Zeit widmen, sich ggf. durch das riesige gastronomische Angebot verwöhnen lassen, Shopping Touren unternehmen oder sich auch dem vielseitigem Nachleben dieses Viertels widmen.
Zudem ist es empfehlenswert sich auch einmal einige der vielen Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten im French Quarter zu betrachten, wie zum Beispiel:

- Den "Jackson Square"
Im Zentrum des French Quarter findet man ein imposantes Reiterdenkmal, den man auf dem sogenannten "Jackson Square" findet, der nach dem berühmten General "Andrew Jackson" benannt wurde.
Wer sich in diesem ohnehin sehr interessantem Viertel des French Quarter befindet, sollte einmal ein Blick auf das Denkmal werfen.

- Die "Bourbon Street"
Auf keinen Fall sollte man es versäumen, der weltbekannten "Bourbon Street" einen Besuch abzustatten. Besonders empfehlenswert ist es, auf dieser Vergnügungsmeile des Abends einen Bummel zu machen.
Im Rahmen eines solchen Bummels durch die "Bourbon Street" findet man viele Kneipen, in denen vor allem Jazz und Blues gespielt wird, man kann in einem der unzähligen Restaurants speisen oder, wie es üblich in New Orleans ist, einfach einen Drink auf der Straße nehmen und das muntere Treiben beobachten.

 
- Den "French Market"
Lohnend ist auch ein Besuch des "French Market", den man im Südosten des French Quarter findet.
Der "French Market" ist ein sehr belebter Markt, auf dem unter Arkaden und in Hallen nicht ausschließlich Obst und Gemüse vertrieben wird, sondern auch viele andere interessante Dinge.
Vor allem Menschen, die nach Mitbringseln suchen, sollten sich einmal auf dem "French Market" umschauen und auch den benachbarten Flohmarkt einmal aufsuchen.

- Den "Moon Walk"
Unweit vom French Quarter, direkt am Mississippi, findet man einen Laufsteg aus Holz, der "Moon Walk" genannt wird. Hier findet man u.a. die "Natchez", einen historischen Schaufelraddampfer.
Mit der "Natchez" kann man im Übrigen Ausflugstouren auf dem Fluß unternehmen, die äußerst interessant sind.