Interessante Städte auf unserer Welt (Metropolen)

Zurück zur alphabetischen
Städte Übersicht
Moskau Reise
Kreml Moskau
Moskau Sehenswürdigkeiten
Museen in Moskau
Moskau Shopping
Theater Moskau
Moskau Nachtleben
Wetter Moskau



Das Wetter in Moskau

Da sich recht viele Städtereisende für die klimatischen Bedingungen, die an ihrem gewählten urbanen Reiseziel vorherrschen, interessieren, um die individuell geeignetste Jahreszeit für die Städtereise auszuwählen, soll in diesem Abschnitt abschließend noch ein Blick auf das durchschnittlich in Moskau vorherrschende Wetter geworfen werden.

So wird im Folgenden, anhand von im Internet verfügbaren Klimatabellen, einmal eine Betrachtung des durchschnittlich vorliegenden Moskauer Klimas, verteilt über die verschiedenen Jahreszeiten, vorgenommen.

Generell liegt in Moskau ein "kühl-gemäßigtes Kontinentalklima vor", woraus eine eher kühle Jahresdurchschnittstemperatur von nur knapp über 5 Grad Celsius resultiert.

Doch betrachten wird uns zunächst einmal den Moskauer Frühling:
Dieser beginnt im März noch äußerst frisch mit einer durchschnittlichen Tageshöchsttemperatur von knapp über 2 Grad Celsius.
Danach geht es mit den Tageshöchsttemperaturen jedoch langsam aufwärts und im Monat Mai liegen immerhin durchschnittliche Höchsttemperaturen von rund 18 Grad Celsius vor.
Wenn der Frühling insgesamt auch recht kühl sein mag, ist er jedoch auch relativ trocken und es gibt im Schnitt nur etwa 8 Tage pro Monat, an denen es Regen gibt.


 
Der Sommer in Moskau ist dann bezüglich der Temperaturen deutlich wärmer und die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bewegen sich in den Sommermonaten rund um die 22 Grad Marke.
Hierbei sollte jedoch klar sein, daß es sich um "durchschnittliche" Tageshöchsttemperaturen handelt und es somit auch starke Abweichungen geben kann.
Im Hochsommer sind Temperaturen jenseits der 30 Grad Marke in Moskau keinesfalls selten.
Leider sind die Sommermonate in Moskau nicht nur die wärmsten, sondern auch die niederschlagsreichsten Monate, denn dann muß mit rund 13 Regentagen pro Monat gerechnet werden.

Im Moskauer Herbst kühlt es sich dann schnell wieder ab und die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen sinken von etwa 15 Grad Celsius im September auf Werte knapp über dem Gefrierpunkt im November.
In den Herbstmonaten ist mit durchschnittlich 11 Regentagen pro Monat zu rechnen.

Der Winter in Moskau ist dann wirklich kalt. Die durchschnittlichen Minimaltemperaturen liegen in den Wintermonaten deutlich unter dem Gefrierpunkt und auch Temperaturen unterhalb von -20 Grad Celsius können durchaus vorkommen.


Von sehr warm bis hin zu bitterkalt hat das Moskauer Wetter über das Jahr gesehen somit alles zu bieten und der Städtereisende kann sich das Wunschklima für eine Moskau Reise quasi aussuchen.
Ein empfehlenswerter Monat für eine Moskau Reise dürfte für die meisten Städtereisenden wohl der Monat Mai sein, da dann erstens ein angenehmes Temperaturniveau vorliegt und zweitens nur relativ wenige Regentage zu befürchten sind.