Interessante Städte auf unserer Welt (Metropolen)

Zurück zur alphabetischen
Städte Übersicht
Madrid (Start)
Unterkunft in Madrid
Wahrzeichen Madrid
Sehenwürdigkeiten in Madrid
Einkaufen in Madrid
Museen in Madrid
Nachtleben in Madrid
Veranstaltungen in Madrid
Temperaturen Madrid
Madrid: Bilder - Reisebericht
Reiseziele Spanien
Teneriffa Spanien



 

Das Wetter in Madrid - Durchschnittliche Temperaturen

Im letzten Abschnitt über die Veranstaltungen in der Stadt Madrid wurde dargestellt, daß es in einigen Fällen sinnvoll sein kann, eine Städtereise nach Madrid zeitlich so zu planen, daß man an ggf. individuell interessanten Veranstaltungen teilnehmen kann.

Es gibt jedoch noch einen anderen Grund, eine Madrid Reise zeitlich zu planen, nämlich das Klima (Wetter) in Madrid, daß sich von den gewohnten klimatischen Bedingungen in Deutschland schon erheblich unterscheidet.
Deshalb kann es auch wirklich sinnvoll sein, sich einmal die durchschnittlichen Klimadaten Madrids anhand von Klimadiagrammen zu betrachten, um für eine Madrid Reise eine bezüglich des Wetters individuell ideale Reisezeit wählen zu können.

So zeigt eine Betrachtung von Klimadiagrammen für die Stadt Madrid Folgendes.

Der Winter in Madrid ist bedingt durch die geographische Lage Madrids in der Regel deutlich kälter, als in spanischen Städten, die in Meeresnähe liegen.
So liegen die durchschnittlichen Minimaltemperaturen in den Monaten Dezember, Januar und Februar nur wenig über dem Gefrierpunkt, was für spanische Städte eher untypisch kalt ist.

 
Der Frühling in Madrid zeigt sich bezüglich des Wetters von einer sehr angenehmen Seite.
Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen klettern von rund 15. Grad Celsius im März auf angenehme 21 Grad Celsius im Monat Mai.

Die Sommermonate sind in Madrid sehr trocken und auch sehr warm bis heiß.
So liegen zum Beispiel im Monat Juli schon die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bei knapp über 30 Grad, so daß man sich bereits vorstellen kann, wie heiß es werden kann, wenn die Temperaturen in bestimmten Zeitperioden über diesem Durchschnitt liegen.

Im Herbst sinken die Temperaturen in Madrid dann langsam wieder auf ein gemäßigteres Niveau, wobei der September mit durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen von rund 25 Grad Celsius immer noch ein sehr warmer Monat ist.

Abschließend kann man feststellen, daß für die meisten Touristen bezüglich des Wetters wohl die Frühlingsmonate und ggf. der Monat Oktober die beste Reisezeit für eine Madrid Städtereise sein dürften.
Die Sommermonate sollten wirklich nur diejenigen Touristen für eine Städtereise nach Madrid wählen, denen Hitze wirklich nichts ausmacht und diese gesundheitlich auch vertragen können.