Interessante Städte auf unserer Welt (Metropolen)

Zurück zur alphabetischen
Städte Übersicht
Madrid (Start)
Unterkunft in Madrid
Wahrzeichen Madrid
Sehenwürdigkeiten in Madrid
Einkaufen in Madrid
Museen in Madrid
Nachtleben in Madrid
Veranstaltungen in Madrid
Temperaturen Madrid
Madrid: Bilder - Reisebericht
Reiseziele Spanien
Teneriffa Spanien



 

"Paseo del Prado" Madrid und andere Sehenswürdigkeiten in Madrid

Einige der Sehenswürdigkeiten Madrids wurden Ihnen im letzten Abschnitt über die Wahrzeichen der Stadt bereits vorgestellt. In einer Millionenmetropole, wie Madrid, gibt es natürlich noch sehr viel mehr Interessantes zu Entdecken und zu Sehen.
Einige dieser beeindruckenden Sehenswürdigkeiten der Stadt Madrid sollen Ihnen im Folgenden noch kurz dargestellt werden, da es sich wirklich lohnt, sich diese Sehenswürdigkeiten zu betrachten, wenn man in der Stadt Madrid verweilt.

So sollte man es sich auf keinen Fall nehmen lassen, einmal den "Paseo del Prado" entlang zu bummeln.
Der "Paseo del Prado" ist ein Prachtboulevard, vergleichbar mit dem "Kurfürstendamm in Berlin" oder der "Champs-Élysées in Paris", der sich in Madrid vom Bahnhof "Estación de Atocha" bis zum schönen Platz "Plaza de Cibeles" erstreckt.
Wer den begrünten Mittelstreifen entlang schlendert, passiert u.a. prachtvolle Bauwerke, einige schöne und sehenswerte Brunnen und auch einige interessante Museen, wie zum Beispiel das weltbekannte "Prado Museum".

Neben einem Spaziergang auf dem "Paseo del Prado" lohnt es sich für Madrid Urlauber jedoch auch noch, sich einmal die folgenden Sehenswürdigkeiten Madrids näher zu betrachten:

- Der Königspalast "Palacio Real"

Der Palast in Madrid
Der sehenswerte Madrider Palast - © Dirk Pollzien / pixelio.de

Auf keinen Fall sollte man es als Madrid Tourist versäumen, sich den königlichen Palast ("Palacio Real") in Madrid näher zu betrachten, den man im westlichen Teil des Stadtzentrums in Madrid findet.
Das prachtvolle Bauwerk wurde im 18. Jahrhundert nach Plänen des Architekten "Ventura Rodríguez" errichtet und kann die Besucher bereits durch die äußere Erscheinung beeindrucken.
Man sollte jedoch unbedingt auch an einer Führung durch das Innere des Königspalastes teilnehmen und sich die reich verzierten Säle, Salóns und andere Innenräume betrachten.
Im Palast empfängt der spanische König im übrigen immer noch Staatsgäste, auch wenn die Residenz des Königs heute der "Palacio de la Zarzuela" ist, welcher am Rande der Stadt Madrid gelegen ist.

 
- Das Kloster "Monasterio de las Descalzas Reales"
In einem Renaissancepalast am "Plaza de las Descalzas" wurde erstmals Mitte des 16. Jahrhunderts, durch "Dona Juana", die Tochter von "Karl V.", ein Kloster gegründet.
Auch in der heutigen Zeit wird das sehenswerte Gebäude vom "Orden der Klarissen" genutzt, ist der Öffentlichkeit jedoch im Rahmen von Führungen zugänglich.
Vor allem Touristen, die sich für Kunst interessieren, sollten einmal an einer solchen Führung teilnehmen, denn in den Innenräumen kann man u.a. zahlreiche Gemälde, Fresken und weitere Kunstwerke bestaunen und das Kloster wirkt im Inneren eher, wie ein gut bestücktes Museum, denn wie ein Kloster.

- Der "Plaza Mayor"
Der im Zentrum Madrids gelegene Platz "Plaza Mayor" ist einer der schönsten Plätze in Madrid und in ganz Spanien. Auf den rechteckigen Platz gelangt man durch Torbögen, von denen es insgesamt neun Stück gibt.
Rund um den "Plaza Mayor" befinden sich sehr sehenswerte Bauwerke, von denen besonders das historische Fleischerhaus ("Casa de la Carnicería") und das Bäckerhaus ("Casa de la Panadería") hervorzuheben sind.

- Die Stierkampfarena in Madrid

Die Stierkampfarena in Madrid
Die Madrider Stierkampfarena - © Helga / pixelio.de

Die spanische Tradition des Stierkampfes ist zu recht sehr umstritten, dennoch kann es sich durchaus lohnen, sich einmal die größte Stierkampfarea Spaniens, die im Nordosten von Madrid an der "Calle de Alcalá" befindlich ist, zu betrachten, denn die riesige Arena ist architektonisch wirklich recht interessant.