Interessante Städte auf unserer Welt (Metropolen)

Zurück zur alphabetischen
Städte Übersicht
London (Start)
Übernachtungsmöglichkeiten London
Essen London
Gastronomie London
Einkaufen London
Wachsfigurenkabinett London
Wahrzeichen London
Buckingham Palast London
London Sehenswürdigkeiten
London: Bilder - Reisebericht



 

Weitere Sehenswürdigkeiten in London

In einigen der vorangegangenen Abschnitten wurden Ihnen bereits einige der tollen Sehenswürdigkeiten Londons vorgestellt, wie zum Beispiel die Wahrzeichen der Stadt ("Big Ben" u.s.w.) und die Sights in London Westminster, wie z.B. den "Buckingham Palace".
In der Weltmetropole London gibt es jedoch so viel interessante Sehenswürdigkeiten, daß man wohl nicht einmal bei einem längeren Aufenthalt in London alle Sights betrachten könnte.
Deshalb sollte man sich am Besten schon bereits im Vorfeld einer London Reise Gedanken machen, welche der Londoner Sehenswürdigkeiten man denn unbedingt sehen möchte, um diesen Sehenswürdigkeiten während des Aufenthaltes in der Stadt dann ggf. etwas Zeit widmen zu können.

In diesem Abschnitt sollen Ihnen noch einige weitere tolle, bislang nicht erwähnte, Sehenswürdigkeiten Londons vorgestellt werden, die Sie ggf. auch in Ihre Sightseeing Touren mit einplanen sollten.
So lohnt es, sich in London einmal Folgendes zu betrachten:

- Den "Picadilly Circus"
Der "Picadilly Circus" ist ein Verkehrsknotenpunkt im Londoner Westend, von dem aus fünf verschiedene wichtige Straßen sternförmig verlaufen, wie die Straße "Picadilly", die für den Namen des "Picadilly Circus" verantwortlich ist.
An diesem Londoner Platz tobt das Leben und die riesigen Werbeschilder an den Fassaden der umliegenden Häuser erinnern unweigerlich an den "Times Square" in New York.
Diesen Platz in London sollte man unbedingt einmal aufsuchen und sich auch den sehenswerten "Eros Brunnen" näher betrachten, der sich inmitten des "Picadilly Circus" befindet.

 
- "Tower of London"

Der --White Tower-- Kernstück des Londoner Towers
Kernstück des Towers, der "White Tower" - © Rolf Krekeler / pixelio.de

Der "Tower of London" (siehe obiges Bild) ist eine Art wuchtige Festungsanlage, die sich auf eine große Fläche erstreckt, so daß "Tower of London" auch ein eigenständiger Bezirk ist, welcher der königlichen Krone unterstellt ist.
Eine touristische Attraktion ist der "Tower of London" u.a. weil dort die Kronjuwelen aufbewahrt werden.

- "St. Pauls Cathedral" in London

Die St. Paul's Cathedral in London
St. Pauls's Cathedral - © tokamuwi / pixelio.de

Die "St. Pauls Cathedral" (sieh Bild oben). die man am Besten erreicht, wenn man mit der U-Bahn zu gleichnamigen Station fährt, ist ein wirklich beeindruckender sakraler Kuppelbau in London und Sitz des Bischofs von London.
Ursprünglich wurde die Kathedrale bereits im 6. Jahrhundert errichtet, brannte jedoch beim Stadtbrand des Jahres 1666 völlig nieder und wurde anschließend neu aufgebaut, wodurch die Kathedrale ihr heutiges imposantes Erscheinungsbild erhielt.
Auch wenn der Eintritt nicht gerade billig ist, lohnt es sich, die "St. Pauls Cathedral" im Rahmen einer Führung auch von innen zu besichtigen.

- Den "Hyde Park" mit dem "Speakers Corner"
Der "Hyde Park" ist die bekannteste grüne Oase in London und unbedingt einen Besuch wert, da es im "Hyde Park" nicht nur schöne Parkanlagen zu bewundern gibt, sondern auch noch einige andere Attraktionen.
So findet man im Park einige Kunstwerke, wie das "Standbild des nackten Achill" und seit einigen Jahren auch einen sehr schönen Brunnen, den Königin "Elisabeth II." zu Ehren ihrer verunglückten Schwiegertochter "Diana Princess of Wales" errichten ließ.
Weiterhin findet man im "Hyde Park" natürlich die bekannte "Speakers Corner", in der Jedermann Reden halten darf und hierbei kaum Tabus einhalten muß. Lediglich Beleidigungen des Königshauses sind untersagt.
Wer sich den "Hyde Park" betrachten möchte, der sollte unbedingt auch einen Abstecher zur "Speakers Corner" machen und sich eine der teilweise recht verrückten Reden anhören.