Interessante Städte auf unserer Welt (Metropolen)

Zurück zur alphabetischen
Städte Übersicht
Barcelona (Start)
Übernachten in Barcelona
Essen in Barcelona
Einkaufen in Barcelona
Barcelona am Abend
Sehenswürdigkeiten in Barcelona
Altstadt Barcelona
Museen in Barcelona
Parks in Barcelona
Veranstaltungen in Barcelona
Fähre Mallorca



 

Essen in Barcelona - Barcelona kulinarisch

Kulinarische Tage in Barcelona erleben fällt nicht schwer, denn in Spanien wird dem Essen große Bedeutung beigemessen.
Das liegt zum einen an der großen Auswahl an "Tapas" (kleine Häppchen) und zum anderen an den überall angebotenen kleinen Köstlichkeiten, die schon einmal ein Mittagessen ersetzen können.

So werden Paella in einem Restaurant in Barcelona serviert
Paella in einem Restaurant in Barcelona - © TiM Caspary / pixelio.de

Aber der Reihe nach:
Den Morgen gestalten die Spanier mit einem sehr spartanischen Frühstück. Es wird nur Kaffee getrunken und maximal eine Scheibe Toast oder ein kleines Küchlein verzehrt.
Am späten Vormittag, zwischen 11 und 12 Uhr, nimmt man wieder eine Kleinigkeit zu sich.
Das Mittagessen findet zwischen 13 und 16 Uhr statt und darf ruhig etwas üppiger ausfallen, weil in Spanien das Abendessen erst ab 21 Uhr eingenommen wird.
Die Öffnungszeiten der Restaurants sind den Essenszeiten angepaßt, daher sollten auch Barcelona Besucher sich auf diese Zeitverschiebung einstellen.


 
Die Stadt Barcelona bietet eine große Auswahl an Cafés , Tapabars und empfehlenswerten Restaurants mit guter Küche.
Da die Spanier sehr viel Wert auf gutes Essen legen, ist bei der Auswahl eines Restaurants kaum eine Enttäuschung möglich, da sich Restaurants mit weniger guter Küche in Barcelona ohnehin nicht lange halten.

Wenn es die Einwohner von Barcelona am späten Abend und des Nachts in die vielen Tavernen zieht, dann ist die Zeit der "Tapas" gekommen, jener kleinen Häppchen, die in Spanien mittlerweile Kultstatus erreicht haben. "Tapas", das sind Oliven, Wurst, Schinken oder auch Käse, die traditionell in den Lokalen zu einem Glas Wein oder anderen Spirituosen gereicht werden.
So machen Bar oder Taverne hat sich aufgrund seiner raffinierten und äußerst schmackhaften "Tapas" eine guten Ruf gesichert.

Auf alle Fälle ist die spanische Küche nicht nur gut, sondern auch sehr abwechslungsreich.
Barcelona Besucher sollten daher während ihres Aufenthaltes nicht nur neue Eindrücke sammeln, sonder sich an die Gepflogenheiten des Landes anpassen und leben.
Denn nur so ist es möglich, ein wahres Urlaubsgefühl zu verspüren und das bezieht sich natürlich auch auf das landestypische Essen.
Fast Food gibt es überall und an jeder Ecke, eine "Original Paella" allerdings nur in Spanien.